gcffmrssreader
Caches
Wir haben doch alle das selbe Hobby :)
Und daher wissen nur Frankfurter was in und um Frankfurt richtig Spaß macht.


Galerie  Liste 
Alle Caches auf einer Karte


Filter:
Alle (inkl. archivierte) (95) | Nur einfache (7) | T5er (8) | Kinderfreundlich (22) | Lost Place (1)
Nachtcache (6) | Tradis (23) | Mystis (13) | Multis (23)



Nur einfache:

Caches pro Seite: 12 | 24 | 48 | 96 | 192
[1]

2 von 2 gefällt das! (100%)

Letterbox Gelnhausen - TB Hotel
schöne "kleine" Letterbox direkt an den Koordinaten und an der Autobahn A66 Gelnhausen West





DirektlinkMapHotvote 79
D / T

Vorschlag von Flip279



1 von 1 gefällt das! (100%)

Metarmorphosis Aparecium
Sau genialer Technikcache, Ideal auch für Kinder und alle die Technik in Caches lieben
Knapp 90% Favoritenrate, einfach toll




DirektlinkMapHotvote 136
D / T

Vorschlag von Flip279



1 von 2 gefällt das! (50%)

archiviert -

Leider keine Beschreibung vorhanden




DirektlinkMapHotvote 33
D / T

Vorschlag von Feluko



1 von 1 gefällt das! (100%)

Biologische Tier-Safari - Niederdorfelden

Biologische
Tier - Safari - Niederdorfelden



"font-size: 11pt">Parken : N50°10.427 E008°48.529


"Arial, sans-serif">Start:
N50°10.353 E008°48.588  


"Arial, sans-serif">Große
Lohe: N50°10.293 E008°48.062


"Arial, sans-serif">Finale:
N 50°10.ABC E008°48.DEF





"font-size: 11pt">Die Koordinate von Start führt euch direkt zu den
Holzstehlen am Radweg R4.



"font-size: 11pt">Geschützt am Waldrand lenkt diese doppelte
Stelenreihe den Blick zum Taunus und in Richtung
Main.



"font-size: 11pt">Die zwei Stelenreihen markieren die Hohe Straße
und verweisen auf ihre Verknüpfung mit den
Regionalparkrouten



"font-size: 11pt">entlang des Taunus und dem Mainuferweg. Sichtbare
Zeichen für die Regionalparkroute, die entlang der
gesamten



"font-size: 11pt">Route immer wieder in Erscheinung treten, sind
der Taunus – Quarzit –Steinbruch oberhalb von Köppern
und das



"font-size: 11pt">Kraftwerk Staudinger am Main in
Großkrotzenburg.



"font-size: 11pt">An diesen Stelen findet ihr sechs verschiedene
Tiere, die ich in liebevoller Handarbeit hergestellt
habe.



"font-size: 11pt">Sie sind jeweils mit einer einstelligen Nummer
gekennzeichnet (Ein und die selbe Zahl steht nur zur Sicherheit
zwei Mal da).



"font-size: 11pt">Beantworte die Fragen passend zu dem jeweiligen
Tier und notiere die Zahl der Koordinate, die hinter der richtigen
Antwort steht.



"font-size: 11pt">Hast du alle Fragen beantwortet, erhältst du die
vollständige Koordinate des Finals.


 



"font-size: 11pt">Viel Spaß beim Suchen.


 


"2" style="font-size: 11pt">Bitte positioniert die Tiere
dort, wo ihr sie auch gefunden habt und
so,


"2" style="font-size: 11pt">dass sie nicht von
vorbeilaufenden Muggels gesehen werden
können.


 



"font-size: 11pt">Dieser Cache soll interessierte Tierliebhaber
bilden, also erschreckt euch bitte nicht über die verwendeten
Fachwörter,



"font-size: 11pt">denn diese werden (um die Fragen beantworten zu
können) ausreichend erklärt und stellen daher kein Hindernis
dar.



"font-size: 11pt">Lasst auch also bitte nicht davon
abschrecken!



"font-size: 11pt">Wer trotzdem noch bedenken hat, kann sich ja Mal
ein bisschen im Internet informieren.


 



"font-size: 11pt">1) Welche der Aussagen trifft zu dem Tier Nr.
1 zu?


"Arial, sans-serif">- Tier
Nr.1 ist wechselwarm, also poikiloterm und passt die
Körpertemperatur immer an die Außentemperatur an (Fische, Amphibien
und Reptilien). (A=3)


"Arial, sans-serif">- Es ist
gleichwarm und somit homoioterm. Tier Nr.1 hält seine
Körpertemperatur also immer konstant auf der selben Temperatur
(Vögel und Säugetiere).(A=5)





"font-size: 11pt">2) Wer übernimmt die Brutpflege der Eier bei
Tier Nr.2 ?


"Arial, sans-serif">- Das
Weibchen übernimmt die Brutpflege (B=1)


"Arial, sans-serif">- Das
Männchen kümmert sich um die Brutpflege (B=0)


"Arial, sans-serif">- Diese
Tiere betreiben keine Brutpflege, da sie schlechte Eltern sind
(B=7)


 



"font-size: 11pt">3) Tier Nr.3 kann Töne in einem Frequenzbereich
wahrnehmen, die Menschen nicht hören können.


    style="font-size: 11pt">Niedrige Frequenzen verbreiten sich über
längere Distanzen (bis zu 8 km), sind weniger


    style="font-size: 11pt">Störungsanfällig und werden zur
Kommunikation zwischen Tiergruppen einer Art
genutzt.


    style="font-size: 11pt">Bei hohen Frequenzen weist die Luft eine
steigende Dämpfung für Ultraschall auf. 


    style="font-size: 11pt">In Flüssigkeiten breitet sich Ultraschall
jedoch bis zu einer bestimmten Intensität


    style="font-size: 11pt">relativ dämpfungsarm aus und wird daher zum
Orten von Nahrung genutzt.




"Arial, sans-serif">
"font-size: 11pt">Welche Töne kann Tier Nr.3 hören und auch
aussenden?


"Arial, sans-serif">- Hohe
Töne mit sehr hoher Frequenz (Ultraschall) und kleiner
Wellenlänge.(C=3)


"Arial, sans-serif">- Tiefe
Töne mit niedriger Frequenz (Infraschall) und großer
Wellenlänge.(C=4)







"font-size: 11pt">4) Im Tierreich gibt es K- und r-Strategen. Diese
Bezeichnung entspricht einer Einteilung der


    style="font-size: 11pt">Tiere in zwei
Vermehrungsstrategien.


    style="font-size: 11pt">Die K-Strategen haben nur eine geringe
Anzahl von Nachkommen, betreiben jedoch


    style="font-size: 11pt">intensive Brutpflege. Die Jungtiere dieser
K-Strategen werden meist erst nach einigen


    style="font-size: 11pt">Jahren geschlechtsreif und leben relativ
lang (20-50 Jahre).


    style="font-size: 11pt">Zudem ist die Sterberate sehr gering.
(Beispiel: Mensch, Affe oder Giraffe)


    style="font-size: 11pt">Die r-Strategen bekommen jährlich eine
große Anzahl an Nachkommen. Diese sind schnell


    style="font-size: 11pt">fortpflanzungsfähig, eigenständig und
benötigen keine ausgeprägte Brutpflege.


    style="font-size: 11pt">Die Generationsfolge ist sehr kurz, da
r-Strategen meist nicht sehr alt="" werden (bis 5
Jahre).


    style="font-size: 11pt">Die Sterberate ist somit ziemlich hoch.
(Beispiel: Mäuse oder Meerschweinchen)


 


    style="font-size: 11pt">Welche Strategie verwendet das Tier Nr.
4?


"Arial, sans-serif">- Es
handelt sich um einen K-Strategen (D=8)


"Arial, sans-serif">- Das
Tier Nr.4 ist ein r-Stratege (D=1)







"font-size: 11pt">5) Die Bergmann´sche Regel
besagt:


    style="font-size: 11pt">Je näher man zu den Polen (Süd- und
Nordpol) kommt, desto kugelförmiger sind
die   


    style="font-size: 11pt">Körper, der dort lebenden
Tiere.


    style="font-size: 11pt">Dies hängt damit zusammen, dass die
Körperoberfläche im Verhältnis zum Körpervolumen


    style="font-size: 11pt">stark abnimmt, um durch die verringerte
Körperoberfläche den Wärmeverlust in kalten


    style="font-size: 11pt">Gebieten einzuschränken. Die optimale
Körperform wäre somit eine Kugel.






    style="font-size: 11pt">Die Allen´sche Regel
besagt:


    style="font-size: 11pt">Je näher ein Tier am Äquator lebt, desto
größer sind die Körperanhänge (z.B. Extremitäten,


    style="font-size: 11pt">Ohren oder Schwanz) dieses
Tieres.


    style="font-size: 11pt">Dies hängt damit zusammen, dass die
Körperoberfläche dieses Tieres dadurch
vergrößert  


    style="font-size: 11pt">wird und somit mehr Wärme abgegeben werden
kann. Ein solcher Körperbau hat also einen


    style="font-size: 11pt">kühlende Funktion.


    style="font-size: 11pt">An den Polen hingegen sind die
Körperanhänge relativ klein, um den Wärmeverlust
gering


    style="font-size: 11pt">zu halten.


 


    style="font-size: 11pt">Wo kommt das Tier Nr.5 demnach
her?


"Arial, sans-serif">- Es
kommt eher aus einer kalten Region (in der Näher der Polkappen)
(E=0)


"Arial, sans-serif">- Tier
Nr. 5 kommt aus einer sehr warmen Region (in Äquatornähe)
(E=4)


"Arial, sans-serif">- Dieses
Tier kommt also aus dem Regenwald (E=1)


 



"font-size: 11pt">6) Dieses Tier Nr.6 war eines der beliebtesten
Versuchstiere, jenes österreichischen 


    style="font-size: 11pt">Verhaltensforschers, der an diesem Tier ein
ganz bestimmtes Lernprinzip erforschte.


    style="font-size: 11pt">Wie heißt der Mann, der mit Tier Nr.6
forschte? oder


    style="font-size: 11pt">Welcher Lernvorgang bei Jungtieren wurde
an diesem Tier untersucht?


 


"Arial, sans-serif">- Iwan
Petrowitsch Pawlow (Klassische Konditionierung)
(F=8)


"Arial, sans-serif">- Konrad
Lorenz (Nachfolgeprägung von Jungtieren) 
(F=6)


"Arial, sans-serif">- Dian
Fossey (Lernen durch Einsicht und Kommunikation)
(F=5)






"http://www.geocaching.com/profile/?guid=5779a6b3-76fd-47d8-897a-9d95fefa65e8">
  "Arial, sans-serif"> "font-size: 15pt">FTF Safri am
29.04.2007


"Grafik1" align="bottom" width="50" height="55" border="0" id=
"Grafik1" /> "http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC34C6"> "#FF950E"> "font-size: 15pt">Der Fund ist auch unter Opencaching.de zu
Loggen

Additional Hidden Waypoints

0112G57 - Parken
N 50° 10.427 E 008° 48.529

0212G57 - Start
N 50° 10.354 E 008° 48.589
Zum sicheren Überqueren der viel befahrenen Straße bitte diesen Wegpunkt nutzen.
0312G57 - Stage 1 " Große Lohe"
N 50° 10.293 E 008° 48.062
Hier findest du die sechs Tiere
0412G57 - Finale
N/S __ ° __ . ___ W/E ___ ° __ . ___
N 50°10.ABC
E OO8°48.DEF




DirektlinkMapHotvote 99
D / T

Vorschlag von Ravetracer



0 von 0 gefällt das!

archiviert Historisches Bonames
Schöner Multi durch den Frankfurter Stadtteil Bonames mit toller Finallocation




DirektlinkMapHotvote 144
D / T

Vorschlag von littelchen



3 von 3 gefällt das! (100%)

archiviert RHP #6 Schilderwald
Vielleicht nicht ganz den Guidelines entsprechend, aber einfach ein toller Cache!! Ein Muss für jeden Frankfurter!!




DirektlinkMapHotvote 125
D / T

Vorschlag von SundC



0 von 0 gefällt das!

VHS






Video Home System









VHS ist ein von JVC entwickeltes analoges und zuerst 1976 in
Japan auf den Markt gebrachtes Aufzeichnungs- und Wiedergabesystem
für Videorekorder. VHS setzte sich als Standard für private
Video-Magnetbandaufzeichnungen durch und wurde – trotz
Entwicklung besserer analoger Systeme – erst durch ein
digitales System abgelöst. Quelle: Wikipedia



Der Grundstückseigentümer weiß Bescheid.

Grünflächen müssen/dürfen nicht betreten werden!!

Erstausstattung:

FTF Urkunde

Kugelschreiber

Der Behälter ist groß genug um Coins und Travel Bugs
abzulegen.





Herzlichen Glückwunsch:

FTF: Laporca

STF: TCapitano

TTF: ParachuteMG





DirektlinkMapHotvote 102
D / T

Vorschlag von accessburn



0 von 1 gefällt das! (0%)

archiviert Dioskuren in Frankfurt
Die Dose an sich ist wohl nix neues aber der Ort ist grade Abend einfach toll!




DirektlinkMapHotvote 95
D / T

Vorschlag von SundC



2 von 2 gefällt das! (100%)

archiviert Home of travelbugs
Sehr schöne Idee und gut umgesetzt




DirektlinkMapHotvote 104
D / T

Vorschlag von larun



2 von 2 gefällt das! (100%)

4Kids (Lock Picking möglich)
Variable D- und T-Wertung je nach Laune; dazu eine Mega-"Dose"




DirektlinkMapHotvote 144
D / T

Vorschlag von Irishpuck



1 von 1 gefällt das! (100%)

Lore am Depot

Leider keine Beschreibung vorhanden




DirektlinkMapHotvote 146
D / T

Vorschlag von Torty




Caches pro Seite: 12 | 24 | 48 | 96 | 192
[1]


[Um selbst Caches vorzuschlagen musst du dich einloggen]
pfeil




  • GPX Einsenden:

    (*.gpx)

    Beachte:

    • - Nur ein Cache pro GPX!
    • - Die Optionen "Nachtcache", "Kinderfreundlich", "Lostplace" sowie "Premium Cache (PMO)"
      werden nicht unterstüzt. Diese Option muss gegebenenfalls nacheditiert werden.