2.9 °C
Logo

ZURÜCK
Eventliste
Treffe auf Events deine lieben Mitcacher und tauscht Neuigkeiten aus,
und das kommt noch auf euch zu:





Frankfurt KULINARISCH - 26



Event Cache 25.02.2020 — 18:30 - 21:00 Uhr iCal | Google
prussel GC8K2VT
N 50° 06.297 E 008° 38.526 (gMaps, Flopp)    


Frankfurt KULINARISCH - 26

Die Idee zu Frankfurt KULINARISCH entstand bei einem gemeinsamen Abendessen im Cacherkreis. molle67 ist die Initiatorin dieser neuen Eventreihe.Und nun sind schon 2 Jahre rum und wir haben schon über die Hälfte der Stadtteile erkundet.
Danke an alle die diese Idee mitgetragen und dazu beigetragen haben, das diese Idee jeden Monat so großen Anklang fand und hoffentlich auch weiter findet. Wer Interesse am Ausrichten eines Eventes ist, setzt sich bitte per Mail oder auf einem Event mit molle67 in Verbindung.


Frankfurt ist in 46 Stadt- bzw. Ortsteile aufgeteilt. Dem Namen nach sind es allerdings nur 43 Stadtteile, da drei Stadtteile (Nordend, Sachsenhausen und Westend) noch einmal in Ost und West bzw. in Nord und Süd unterteilt sind:

 


Wir versuchen alle Stadtteile kulinarisch zu entdecken und wollen uns jeden Monat in einem anderen Stadtteil treffen. Nachdem wir inzwischen 25 Stadtteile kulinarisch erkundet haben, ist nun das Gallus dran.


Das Gallus (bis 2007 offiziell Gallusviertel) erstreckt sich nördlich des Mains und grenzt im Osten an das Bahnhofsviertel, im Süden an das Gutleutviertel, im Westen an Griesheim, im Norden an Bockenheim mit dem Neubaugebiet am Rebstockgelände und im Nordosten an Westend-Süd mit dem Messegelände. Der Frankfurter Hauptbahnhof, der größte deutsche Eisenbahnknoten, gehört ebenso zum Gallus wie das Europaviertel auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs. Seine Fläche beträgt 4,517 km², im Stadttei leben 40.250 Einwohner (31. Dez. 2018).
Historisch ist das Gallus das frühere Galgenfeld westlich der mittelalterlichen Stadtgrenze Frankfurts. Der Name leitet sich von der Galluswarte (eigentlich Galgenwarte) her, einem der vier mittelalterlichen Warttürme der Stadt. Mit dem Heiligen St. Gallus hat der Name des Stadtviertels ursprünglich nichts zu tun, doch wurde der Name gegen Ende des 18. Jahrhunderts umgewandelt, um der Gegend den zweifelhaften Ruf zu nehmen. Eine 1905 neugebaute katholische Kirche in diesem Stadtviertel ist ebenfalls dem Heiligen Gallus geweiht.
Geschichtlich ist der Stadtteil ein Mischgebiet, seit der Errichtung des Hauptbahnhofs war es ein von Industrie- und Handwerksbetrieben geprägter Stadtteil (Adlerwerke, Bremsenfabrik Alfred Teves (ATE), Deutsche Privat Telephon Gesellschaft H. Fuld & Co, später Telefonbau und Normalzeit, kurz Telenorma oder T&N). Nach dem Verschwinden von Produktion und Handwerk hat sich seit dem Jahr 2000 in erheblichem Maße Dienstleistungsgewerbe (z. B. das Verlagsgewerbe (FAZ), Wertpapierhandel und die Zentrale Personenverkehr der Deutschen Bahn AG) angesiedelt.
wikipedia

Dieses Mal gibt es Afghanisches Essen:
Rumi's Restaurant
Frankenallee 90
60326 Frankfurt

Dort ist ab 18:30 Uhr für bis zu 24 Personen reserviert. Das Logbuch wird mindestens bis 21:00 Uhr ausliegen.
Frankfurt KULINARISCH ist ein Genußcacher-Event. Aus diesem Grund möchten wiralle Wackelkanditaten bitten, Euch nicht für einen schnellen Log einzutragen und hierfür einen Platz zu blockieren, der vielleicht von jemanden belegt werden könnte, der wirklich einen kulinarischen Genuß erleben will.


Teilnehmer:
1. prussel
2. prussel
3. molle67
4. kitten2015
5. (Korbi)
6. littelchen
7. accessburn
8. Mogwai62
9. Flypirat
10. weinbergschnecke
11. das kleine u
12. Ani70
13. Horny1960
14. 60316
15. 60316
16. kommevommain
17. klingelzwerge
18. klingelzwerge
19. Fassenachterin
20. Scubadiver-Fun
21. GeoSpirou
22. GPS-Wiki
23. Elfi50
24. Theobaldine
25. Geoluna
26. Gilschres
27. HobbitCacher
28. Minzprinz
29. Mulle364

Warteliste:

---

 



Wegpunkte

R18K2VT - S-Bahn Frankfurt(M)Galluswarte / Straßenbahn Gall
N 50° 06.204 E 008° 38.712
S-Bahn S3, S4, S5, S6; Straßenbahn Linien 11, 14, 21