gcffmrssreader
Favoriten
Wir haben doch alle das selbe Hobby :)
Und daher wissen nur Frankfurter was in und um Frankfurt richtig Spaß macht.




<<< Zurück


MapHotvote 131
D / T
Vorschlag von Ravetracer




Systematischer Schnecken Cache Niederdorfelden



Systematischer Schnecken – Cache Niederdorfelden

 

Parkkoordinaten: N50°10.640 E008°49.800

Startkoordinaten: N50°10.591 E008°49.599

Finalkoordinaten: N50°10.UVW E008°49.XYZ

 

Sieht denn nicht jede Schnecke irgendwie gleich aus? werden sich manche unter euch wohl fragen.

Die Antwort lautet: Nein, wenn man genau hinschaut!

In Deutschland leben viele verschiedene Schneckenarten. Weltweit gibt es ca. 43.000 bekannte Arten.

Schnecken kann man durch unterschiedlichste Merkmale voneinander unterscheiden und damit

klassifizieren bzw. systematisch zur richtigen Art zuordnen.

Hier die besagten Merkmale zusammengefasst:

Bestimmungsmerkmale im Überblick

1)      Höhe und Breite des Schneckenhauses

2)      Gehäuseform

3)      Farbe und Muster

4)      Windungsrichtung (Öffnung auf sich richten mit der Spitze des Hauses nach oben und

bewerten, ob sie sich von der Mittelachse der Schnecke eher rechts oder eher links befindet)

5)      Aussehen der Mündung (Öffnung des Schneckenhauses)

6)      Aussehen des Mundsaumes (Lippe: Rand der Schneckenhausöffnung)

7)      Art des Nabels (Öffnung auf der Unterseite des Schneckenhauses gegenüber der

Schneckenhausspitze)

 


Kleine Hilfe zum besseren Verständnis:




















Wichtiges zur Schneckenbestimmung:

Nur Gehäuse ausgewachsener Schnecken können sicher bestimmt werden, lebende Schnecken müssen sorgsam

behandelt werden und nach der Bestimmung wieder am Fundort ausgesetzt werden.

Für diesen Cache wurden nur bereits tote Tiere verwendet und es sind keine gefährdeten Arten unter den

Schnecken.

 

So, nun zu eurer eigentlichen Aufgabe:

An den oben genannten Koordinaten findet ihr einen Setzkasten mit mehreren Fächern der

sieben verschiedene heimische Schneckenarten beinhaltet.

Auf jedem Grund eines Faches findet ihr eine Kurztabelle zu den oben genannten Bestimmungsmerkmalen.

Jedes Fach beschreibt präzise eine Schneckenart und ist zudem mit einer Nummer versehen.

 

Klassifiziert mit Hilfe der Bestimmungsmerkmaltabellen und eurem eigenen Wissen die sieben verschiedenen

Schneckenarten und setzt sie in das jeweils passende Fach.

Die Nummern die danach übrig bleiben (denn es sind mehr Fächer als Schnecken) bilden von links oben nach

rechts unten gelesen (ganz normale Leserichtung) nach einander A,B,C,D , …

Bsp.: Setzkasten von oben, nach Einsortierdung der Schneckenarten



 



 

 

 









Mit Hilfe dieser Zahlen könnt ihr nun die Koordinaten des Finals ermitteln.

N 50°10.UVW =50°10.(C)(F-E)(A+B)

E 008°49.XYZ =008°49.(H-D)(G-D+A)(F-A-B-C)

Es kann nicht oft genug gesagt werden, für diesen Cache braucht ihr keinerlei Vorwissen, auch für Laien

ist dieser Cache allein durch logisches überlegen und lesen zu lösen. Lasst euch also nicht abschrecken!

Ein wenig Zeit für die Zuordnung solltet ihr allerdings doch einplanen, damit euch keine Flüchtigkeitsfehler

unterlaufen.

 Achtung wichtiger Tipp: Schnecken lassen sich klar in zwei Gruppen einteilen, die einen, deren Schneckenhaus

breiter als hoch ist (kugelförmig bis flach) und die anderen, deren Schneckenhaus höher als breit ist

(turmförmig, tropfenförmig bis spindelförmig). Untersucht ihr zu aller erst dieses Merkmal lassen sich von vorn herein

schon einige Schneckenarten als Möglichkeit ausschließen. Des Weiteren sind besonders Nabel und Lippe

ausschlaggebende Merkmale, die mit besonderer Aufmerksamkeit betrachtet werden sollten!

 

Wichtig: Falls ihr euch unsicher seid, oder bei den errechneten Koordinaten nichts findet, dann fotografiert bitte

den Setzkasten von oben, sodass wir euch auf Nachfrage genau sagen können wo euer Fehler liegt.

Nach Lösen des Rätsels bitte die Schneckenhäuser wieder im Setzkasten mischen, sodass die nachfolgenden Cacher

wieder vollen Rätselspaß genießen können.





FTF am 02.03.2008 Kadett11

Der Fund ist auch unter WWW.Opencaching.de zu Loggen





Wegpunkte

0119TK6 Parkplatz
N 50° 10.640 E 008° 49.800
Parken
0219TK6 - Final
N/S __ ° __ . ___ W/E ___ ° __ . ___
Nach lösen der Aufgabe:N 50°10.UVW =50°10.(C)(F-E)(A+B) E 008°49.XYZ =008°49.(H-D)(G-D+A)(F-A-B-C)







Votebutton in das Listing einbauen