16.9 °C
Logo


Wegen Umbauarbeiten im Zuge der DSGVO und neueren Techniken können aktuell nicht alle Dienste in Anspruch genommen werden.
Wir bitten um Verständnis und Geduld, da es sich bei gcffm.de immer noch um ein Hobbyprojekt handelt.

Vielen Dank, accessburn



ZURÜCK
Favoriten
Wir haben doch alle das selbe Hobby :)
Und daher wissen nur Frankfurter was in und um Frankfurt richtig Spa macht.




<<< Zurck


MapHotvote 98
D / T
Vorschlag von Ravetracer




Wo war ich als Larve?



Wo war ich als Larve zu Hause?


Die Gliederfer (Arthropoden) sind ein Stamm im Tierreich, dem Insekten und Krebstiere
ebenso zugerechnet werden wie Spinnentiere und Tausendfler. 80% aller bekannten
Tiere werden zu den Gliederfern gerechnet, wobei die Insekten den grten Anteil der
Gliederfer bilden. Einen weiteren groen Anteil bilden die Spinnentiere.



Insekten und Spinnentiere nehmen in ihrer Diversitt innerhalb unserer
kosysteme eine sehr wichtige Stellung ein. Grnde dafr sind unter Anderem:


- Sie dienen als Proteinlieferant fr Vgel, Fische, Amphibien, Reptilien und Sugetiere
- Sie sind Hauptnahrung von Insektenfressern wie Maulwurf, Igel und Spitzmaus.
- Auch fr viele in Deutschland heimische Fledermausarten sind Insekten die Hauptnahrung.

- Sie zersetzen Tierleichen
- Sie untersttzen die Remineralisierung organischer Stoffe im Boden
- Als Nektar- und Pollensammler spielen sie eine groe Rolle bei der Pflanzenbestubung
- Sie stellen Produkte her wie Honig oder Wachs.
- Sie knnen fr die Produktion von Farbstoffen, Lacken und Wachsen herangezogen werden.



Die enorme Artenvielfalt der Insekten und auch der Spinnentiere spiegelt sich nicht nur in ihrer
Funktions-, Farb- und Formenvielfalt wieder, sondern auch in ihren unterschiedlichsten
Lebensweisen
. Dieser Cache soll euch exemplarisch an vier ausgewhlten Arten zeigen,
wie vielfltig die Lebensweisen von Gliederfern sein knnen
.



An den Koordinaten:
Ihr findet eine Box mit 4 verschieden-farbigen Krtchen. Auf jeder Karte wird eine Art der Klasse
der Gliederfer mit Bild und einem kurzen Text mit ihrer Lebensweise vorgestellt. Des Weiteren
beinhaltet die Box vier ?Behausungen?, wie sie von den vorgestellten Arten als Larve genutzt
bzw. ?gebaut? werden und die Berechnungsformel fur das Final.



Die Aufgabe:
Lege die Karten auf die farblich passenden Kreuze des Labyrinthes. Ordne nun die ?Larvenbehausungen?
mit Hilfe des Labyrinthes dem passenden Buchstaben zu.


Die Finalkoordinaten:
An den ?Larvenbehausungen? stehen Zahlen. Den Buchstaben des Labyrinthes werden durch Zuordnung der
Behausungen daher gleichzeitig auch Zahlen zugeordnet. Wurde z. B. ?Larvenbehausung? Nr. 3 dem
Buchstaben B zugeordnet bedeutet das: B = 3




Wegbeschreibung




Wegpunkte

0033FN9 - Stage 1
N 50 11.006 E 008 49.894

0233FN9 - Hier gehts in den Wald
N 50 11.010 E 008 49.918








Votebutton in das Listing einbauen