12.9 °C
Logo


Wegen Umbauarbeiten im Zuge der DSGVO und neueren Techniken können aktuell nicht alle Dienste in Anspruch genommen werden.
Wir bitten um Verständnis und Geduld, da es sich bei gcffm.de immer noch um ein Hobbyprojekt handelt.

Vielen Dank, accessburn



ZURÜCK
Blog
Neuigkeiten über unser Hobby, über die Stadt und alles was noch so interessant klingt :)








Warning: simplexml_load_file(http://gallery.trcoding.net/ws.php?format=rest&method=pwg.categories.getImages&cat_id=114): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 423 Locked in /www/htdocs/w00eaa1c/gcffm/v3/blog.php on line 173

Warning: simplexml_load_file(): I/O warning : failed to load external entity "http://gallery.trcoding.net/ws.php?format=rest&method=pwg.categories.getImages&cat_id=114" in /www/htdocs/w00eaa1c/gcffm/v3/blog.php on line 173

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00eaa1c/gcffm/v3/blog.php on line 174

MegAdvent! Berlin lädt zum Mega im Winter






Dieses Jahr hat sich das Orga Team vom Mega Event im Sommer 2013 wieder was tolles ausgedacht. Sie luden zum MegAdvent ( GC4YYYY ) im ehemaligen Motorwerk in Berlin, eine 2.000 m groe, leere Fabrikhalle mit beweglicher Bhne und 1000 m groer Galerie. Der Spreepark war ja schon abgefahren als Location, aber das kann sich auch sehen lassen. Mit einigen Workshops und diversen Programmpunkten konnte man sein verlngertes Wochenende  bei knappen Plusgraden verbringen. Darunter GSAK, Lockpicking und der beliebte Vortrag vom Berufsgeocacher zum Thema "Dnemark". Ein reichhaltiges Kinderprogramm mit Waffelbacken, Schminken und kleineren Spielen verste den Jungcachern die Zeit.


Leckere Burger und Pommes waren drauen mit einem innovativen Bezahlsystem zu kaufen. Aber natrlich gab es an einem anderen Stand auch Brat- oder Currywurst. Labcaches und auch normale Eventcaches beschftigten die Cacher rund um das Eventgelnde, darunter sogar ein Cito, ein Wherigo und eine Letterbox.

Am Meet and Greet hat die Band "Polkaholix" mit schneller und Basslastiger Covermusik die Halle auseinander genommen.

An Shops mangelte es auch an diesem Wochenende nicht smily. Neu waren dabei die Seiltechnik Hannover, die gleich mal mehrere Aufstiegsmglichkeiten in der Halle installierten und der gerade frisch erffnete Lostplace Shop Berlin.

Weitere tolle Aktionen am Samstag waren die Winterspendenaktion von Mario und die anschlieende Froschhochzeit zwischen Duffne und Ansgar, wo Mario ebenfalls den Pfarrer spielte. Gegen 19 wurde es dann "voll Laser". Eine richtig geile Lasershow die vom Laserlogoshop und vom Cache-Corner untersttzt wurde riss die Leute sprichwrtlich von den Sitzen.

 



 

Ebenfalls am Samstag abend war die Verlosung. Wir selbst haben uns ein paar Lose gekauft, aber leider nichts gewonnen. Es gab sehr viele Preise, darunter Lampen, Gutscheine, Messer und tonnenweise Logbcher. Aber auch Kletterausrstung der KSE und teure Winterkleidung. Dementsprechend dauerte die ganze Aktion berdimensional lange. Aber Claudia in Zusammenarbeit mit mehreren Helfern wie Mario und sogar der Waschbr, haben das gut gemacht und somit kam es einem nicht ganz so schlimm vor. Wobei uns die Augen irgendwann weh taten vor lauter Gegenkontrolle mit unseren Losnummern smily. Auffllig waren Gutscheine fr "The Room" in Berlin, schaut euch das mal an, hrt sich super an!

Fr die Helfer gab es wie auch in Frankfurt schon einen eigenen abgeschotteten Bereich zum Entspannen und sitzen. Dort konnte man selbst belegte Brtchen essen und erhielt auch seinen Gutschein um eine heie Gulasch- oder Erbsensuppe zu essen (super lecker).

 

Das Abschlussevent am Sonntag morgen mit dem coolen Namen "Secret Santa Breakfast" war eigentlich ganz cool. Nur der Caterer hatte mit schlechter Organisation seinerseits, einem Stromausfall sowie guten 700 hungrigen Cachern diverse Probleme. Etwa eine Stunde haben wir angestanden bis wir unsere Brtchen, Rhrei und Speck zusammen getragen hatten. Dann haben wir noch schnell unser kleines Wichtelgeschenk abgeholt und das groe Fressen konnte beginnen. Die Wartezeit sollte natrlich die Laune nicht schmlern und so hatten wir noch viel Spa an diesem Tag und wurden dann gegen 13 Uhr aus dem Gebude gekehrt.

 

Abschlieend mchte ich noch eine tolle Aktion ankndigen. David hat mit uns zusammen eine der begehrten Helfercoins des Events zu einem guten Zweck ersteigert. Aber als ich das letzte mal die Hand bei einer Versteigerung gehoben habe hatten wir ein Rotes Megasofa an der Backe smily. Also, getreu der Tradition wird auch diese Coin weiter Gutes tun. Wir arbeiten gerade an weiteren Giveaways von Shops und Personen und werden das natrlich hier prsentieren. Adlerauge sei wachsam!






Fotos



 







top